Logo Mag. Geraldine E. Langer
Juristin - Mediatorin - systemischer Coach
Geraldine Langer

Trennung. Scheidung. Obsorge

Trennungen und Scheidungen tun in vielen Fällen weh. Es geht aber nicht nur um Lebensveränderungen, um Gefühle, sondern es spielen auch oft existenzielle Themen eine Rolle.

Gerade in diesem Bereich und ganz besonders, wenn auch Kinder von einer solchen Situation betroffen sind, ist es hilfreich, gemeinsam gute und rechtlich tragfähige Vereinbarungen zu finden, mit denen alle Beteiligten einverstanden und zufrieden sind.
Damit können langwierige gerichtliche Verfahren vermieden werden.

Als Mediatorin begleite ich Sie während des gesamten Ablaufes der Scheidung und auf Wunsch auch noch darüber hinaus. 

Oft geht es auch darum, wieder „mit einander zu reden“ zu können, die Möglichkeit zu haben, Gefühle, Bedürfnisse und Vorstellungen klar zu Ausdruck zu bringen, ohne Sorge vor Streit beziehungsweise Eskalation.

In der Mediation sollen Lösungen für alle offenen Fragen, wie zum Beispiel jene des Besuchsrechts, des Unterhalts sowie für sonstige Problempunkte gefunden werden.

Nicht das Gericht entscheidet, sondern Sie selbst können die Entscheidungen über zukünftige Gestaltungen treffen!

Im Rahmen der staatlich geförderten Familienmediation erfolgt entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen die Mediation im Team mit einem zweiten Mediator.
Im Bereich der Familienmediation arbeite ich zusammen mit Comedio – Institut für Konfliktregelung und Mediation.

Zur staatlich geförderten Familienmediation gemäß Familienlastenausgleichsgesetz, lesen Sie im nächsten Punkt.